Krankenversicherung für Ausländer

Gesetzlich vorgeschrieben für das Beantragen der Staatsbürgerschaft und der Aufenthaltserlaubnis in der Türkei ist es , eine gültige Auslandskrankenversicherung zu haben - Jeder der einen Antrag auf Aufenthalt stellen möchte, sollte rechtzeitig vor Antragstellung eine Versicherung im Original oder einen elektronischen Auszug (unterschieben) vorlegen können.

In unserer Police vom 10/05/2016 und 16/2016 aufgezähltem Visum und Aufenthaltsansprüche gemachten Anfragen bzg. privater Krankenversicherung, beinhaltet im Allgemeinen die Grundversorgung (Basistarif)

Unseren ausländischen Gästen werden, die vereinbarungsgemäß der gestellten Diagnosen oder der anfallenden Therapiekosten, wie in dem Versicherungsvertrag genannten Garantien (Höhe, Zahlungsrate und den Ausnahmen entsprechend), erstattet. Diese Beitragssätze, welche von der Versicherung vorbehaltlich in der Versicherungspolice genannt werden, entsprechen der allgemeinen Krankenversicherung und der privaten Krankenversicherung. Sie können jeder Zeit nachgeschlagen werden. Abrechnungstabelle zum Nachschlagen.

Für den Aufenthalt erforderliche Auslandskrankenversicherung

MIT VERTRAG OHNE VERTRAG
Jährlicher Mindestlimit Beiträge Jährlicher Mindestlimit Beiträge
Ambulante Behandlung 5.000 TL Versicherter: %20
Firma: %80
5.000 TL Versicherter: %40
Firma: %60
Stationäre Behandlung Unbegrenzt Versicherter: %0
Firma: %100
50.000 TL Versicherter: %20
Firma: %80

Welche Leistungen werden durch meine Krankenversicherung gedeckt?

Auswaehlen